Dr. Gerald Otto, LL.M.

Dr. Gerald Otto, LL.M.: Attorney with Brauneis Klauser Praendl

Biography

Education & practice:

• 2000 Law degree, University of Vienna

• 2001 Postgraduate studies on Information Law & Legal Information (LL.M.), University of Vienna

• 2002 - 2003 Associate with Binder Grösswang Rechtsanwälte

• 2003 - 2004 Ludwig Boltzmann Institute for Human Rights (organization of an EU-Twinning-project)

• 2004 - 2009 Associate resp. from 2007 Attorney-at-law with bkp

• 2008 Dr.iur., University of Vienna

• 2009 - 2014 Partner with Cabjolsky & Otto Rechtsanwälte OG

• Partner with bkp since 2014

Lecturing & teaching activities:

2004-2006 University for Applied Sciences Eisenstadt; 2006 - 2009 Donau University Krems; 2008 - 2011 Academy for Integrated Communication BFI Vienna, Postgraduate course for IT law and legal information at the University of Vienna since 2008; Academy for chartered public accountants and tax consultants since 2010;

Publications (excerpt):

• Transparente Gegengeschäfte in Scheighofer et.al. (Hrsg), Zeichen und Zauber des Rechts, Editions Weblaw Bern 2014

• RL-2006/24/EG - Zulässigkeit der Vorratsdatenspeicherung, Entscheidungsbesprechung zu EuGH verb. Rs c-293/12 und C-594/12, MR-Int 1-2/2014 (mit Michael Seitlinger)

• (K)ein Grund zum Jubeln!?, MR 2014, 1 (mit Michael Seitlinger)

• Medientransparenzgesetz, 2. Auflage, Manz 2013 (mit Joachim Feher und Christoph Steindl)

• Änderungen von AGB im Telekommunikationsbereich: Klarstellungen zu den Formvorschriften für einen Widerspruch der Teilnehmer und zum Prüfungsmasstab der Regulierungsbehörde, ZIR 2013, 12 (mit Christoph Steindl)

• Verkauf über eBay - Fernabsatz - Unternehmerbegriff - Rücktrittsrecht, Entscheidungsbesprechung zu 4 Ob 204/12x, MR 2013, 44 (mit Christoph Steindl)

• Medientransparenzgesetz, 1. Auflage, Manz 2013 (mit Joachim Feher und Christoph Steindl)

• Telekommunikationsrecht in Straberger (Hrsg) EU-Recht Handbuch für die österreichische Rechtspraxis, WEKA 2012 (mit Christoph Steindl)

• "Chinese Walls" gegen Interessenskonflikte, Compliance Praxis, 2011, 36

• Datenschutzrechtliche Neuerungen im TK-Recht, ecolex 2011,177 (mit Nikolaus Forgó)

• Zum erleichterten Betreiberwechsel im Lichte des Reviews des Europäischen Rechtsrahmens für die Elektronische Kommunikation in Geist et. Al. (Hrsg), Strukturierung der Juristischen Semantik - Structuring Legal Semantics, Editions Weblaw Bern 2011 (mit Christoph Steindl)

• Zur Umsetzung der Data Retention-Richtlinie in Österreich, MR 2010, 59 (mit Michael Seitlinger)

• Zu den Änderungen des europäischen Rechtsrahmens für die elektronische Kommunikation, MR Heft 5/2010, Beilage S 1 (mit Nikolaus Forgó)

• Die neuen Rahmenbedingungen für Investitionen in die Kommunikationsinfrastruktur, MR Heft 5/2010, Beilage S 16 (mit Nikolaus Forgó und Georg Götz)

• Zur Notwendigkeit und Zulässigkeit der Rückwirkung von Zusammenschaltungsanordnungen, MR 2008, 396 (mit Arno Brauneis)

• Die "Spitzelrichtlinie" - Zur (Umsetzungs)Problematik der Data Retention Richtlinie 2006/24/EG, MR 2006, 227 (mit Michael Seitlinger)

• Telekommunikationsrecht, Linde 2006 (mit Martin Parschalk, Jan Weber und Alexander Zuser)

• Fernabsatz: Rücktritt nur gegen Entgelt?, ecolex 2006, 117 (mit Gregor Maderbacher)

• Spam: neuerliche Irrfahrt?!, MR 2005, 359 (mit Max Mosing)

• Spam- und Virenfilter - eine Notwendigkeit im Graubereich des Rechts, wbl 2005, 10 (mit Martin Parschalk)

• Die e-Mail in der anwaltlichen Praxis - ein Widerspruch zum Standesrecht? in: IT-LAW.AT (Hrsg), e-Mail - elektronische Post im Recht, Manz 2003

• Die Erbringung von Telekommunikationsdiensten nach dem TKG im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit von Internet Service Providern in: Forgó et.al. (Hrsg), Probleme des Informationsrechts, Manz 2003

• Wireless LAN - Drahtlose Schnittstelle für Datenmissbrauch?, ÖJZ 2003, 253 (mit Isabell Lichtenstrasser und Max Mosing)

• Spamming neu!, MR 2003, 267 (mit Max Mosing)

• Internet Governance oder: Die (Nicht-) Legitimation zur Domain-Verwaltung in: Schweighofer et.al. (Hrsg), Jahrbuch der Rechtsinformatik, Verlag Österreich 2002 (gemeinsam mit Max Mosing und Wolfram Proksch)

• Telekommunikationsrecht - Grundlagen und Praxis, Manz 2002 (mit Martin Parschalk und Alexander Zuser)

• Internet-Adressverwaltung in Österreich, oder: NIC.AT und die normative Kraft des Faktischen, MR 2002, 176 (mit Max Mosing)

• Anzeige- und Konzessionspflicht von Internet Service Providern nach dem TKG, MR 2001, 420 (mit Martin Parschalk)

• Legal aspects of standardisation in Austria in: Falke/Schepel, Legal aspects of standardisation in the Member States of the EC and EFTA, Volume 2, Country Reports, Office for Official Publications of the European Communities 2000 (Co-Autor)

Memberships:

Member of the board of the Academic Community for Information Law IT-LAW.AT, Alumni Association of the Jesuit secondary school in Kalksburg

Areas of Practice (5)

  • Corporations
  • Construction & Real Estate
  • Contracts
  • Litigation
  • IT

Education & Credentials

Contact Information:
+ 43 1 532 12 10  Phone
+ 43 1 532 12 10 20  Fax
www.bkp.at
University Attended:
University of Vienna, Mag.iur., 2000; University of Vienna, Dr.iur., 2008
Law School Attended:
University of Vienna, LL.M., Information Law & Legal Information, 2001
Year of First admission:
2007
Admission:
2007, Austria
Languages:
German, English.
Birth Information:
1975
ISLN:
917074828

Peer Reviews

This lawyer does not have peer reviews.

*Peer Reviews provided before April 15, 2008 are not displayed.

Client Reviews

This attorney does not have client reviews.
Disclaimer

Documents ({{amountArticles}})

Documents by this lawyer on Martindale.com
Other documents: ,

Vienna, Austria

Contact Dr. Gerald Otto, LL.M.

Please correct the fields highlighted in red.

By clicking on the "Submit" button, you agree to the Terms of Use, Supplemental Terms and Privacy Policy. You also consent to be contacted at the phone number you provided, including by autodials, text messages and/or pre-recorded calls, from Martindale and its affiliates and from or on behalf of attorneys you request or contact through this site. Consent is not a condition of purchase.


You should not send any sensitive or confidential information through this site. Emails sent through this site do not create an attorney-client relationship and may not be treated as privileged or confidential. The lawyer or law firm you are contacting is not required to, and may choose not to, accept you as a client. The Internet is not necessarily secure and emails sent though this site could be intercepted or read by third parties.